facebook pinterest twitter next
Die Baby Verschwörung

BABY•VERSCHWÖRUNG

< Zurück

10 Dinge, die man nur als Verschwörungs-Eltern versteht.

1. Alles, was Kinder runterschmeißen können und werden, wird in der Tischmitte platziert. Immer.

2. Die Bürokleidung wird erst unmittelbar vor Verlassen des Hauses angezogen.

3. Sie haben dreimal mehr Küchenpapierrollenhalter im Haus als Kinder.

4. Man weiß, dass Spinat an der Küchenwand nach ca. 6 Stunden braun wird.

5. Sie sagen Dinge wie: „Nicht schlimm, nur ein dicker Popel.“

6. Sie laufen vor Brechanfällen nicht fort, sondern mitten rein.

7. Sie verhalten sich wie ein Hund und riechen am Po Ihres Kindes, um den Status der Windeln zu prüfen.

8. Ihr Arbeitstag endet nicht im Büro. Rotz, Erbrochenes und Baby-AA gehören dazu.

9. Sie waschen dieselbe Wäsche dreimal, weil Sie ständig vergessen, sie rechtzeitig zum Trocknen herauszuholen.

10. Sie erkennen Flecken am Geschmack und man kennt Sie als den Sommelier der Flecken (alias der Fleckverkoster).

Mein Ratschlag:
Wenn Sie die Babys nicht kontrollieren können, übernehmen Sie dafür die Kontrolle über die Flecken – mit Persil.